Frankfurt am Main

Die Jagdgenossenschaft Fechenheim , 60386 Frankfurt, verpachtet ihre Jagdnutzung ab sofort für die Dauer von 10 Jahren. Die bejagbare Fläche ist ca. 250 ha, wobei 100 ha auf Wald entfallen. Es handelt sich um ein Niederwildrevier mit gelegentlich vorkommendem Schwarzwild. Das Feldrevier liegt im Fechenheimer Mainbogen. Eine Revierbesichtigung ist nach Absprache möglich.

Anfragen richten Sie bitte an den Jagdvorstand. Schriftliche Angebote richten Sie ebenfalls unter Angabe der vollständigen Adresse des Bieters an den Jagdvorstand Christiane Weimann, Fechenheimer Leinpfad 53, 60386 Frankfurt, Tel: 0172-6631946 Die Jagdgenossenschaft hält sich den Zuschlag vor und ist weder an das Höchstgebot noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet.

gez. Der Jagdvorstand

Termine

Aktuell liegen keine Termine vor.