Werra-Meißner-Kreis

Die Jagdgenossenschaft Bad Sooden-Allendorf verpachtet zum 01. 04. 2018 durch Einholung schriftlicher Angebote ihren gemeinschaftlichen Jagdbezirk auf die Dauer von 10 Jahren. Es handelt sich um das Hochwildrevier Sooden-Weiden mit einer bejagbaren Fläche von ca. 282 ha (6 ha Waldfläche, 252 ha Feldfläche und 24 ha Wasserfläche).

Die Übernahme des Wildschadens wird in vollem Umfang erwartet und ist Voraussetzung für eine Angebotsabgabe. Revierbesichtigungen können nach vorheriger Absprache erfolgen. Weitere Informationen, Anfragen und schriftliche Angebote sind bis zum 01.03.2018 an den Vorsitzenden Adolf Neuenroth, Kirschenrain 3, 37242 Bad Sooden-Allendorf, Tel.: 05652 – 4259, Fax: 05652 - 918190 oder per Email adolf.neuenroth@web.de zu richten.

Die Jagdgenossenschaft behält sich den Zuschlag vor und ist weder an das Höchstgebot gebunden, noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet.

 
gez. Der Jagdvorstand