Nassauer Land

Die Jagdgenossenschaft Weilburg-Hasselbach im Landkreis Limburg-Weilburg verpachtet zum 01.04.2020 den gemeinschaftlichen Jagdbezirk für die Dauer von 10 Jahren im Wege der öffentlichen Ausbietung durch Einholung schriftlicher Angebote.

Der Jagdbezirk hat eine Größe von 461 ha, davon sind ca. 435 ha bejagdbare Fläche. Dieser gliedert sich in ca. 242 ha Feld- und Wiesenfläche, sowie ca. 190 ha Waldfläche.

Pachtinteressenten müssen ihre schriftlichen Angebote bis spätestens 31. Juli 2019 um 18.00 Uhr in einem verschlossenen Umschlag einschließlich des Bewerbungsformulars und dem Nachweis der Jagdpachtfähigkeit mit der Aufschrift „ Angebot Jagdverpachtung Weilburg-Hasselbach“ an die Jagdgenossenschaft, z.H. Jagdvorsteherin Frau Heidrun Ulrich, Gaudernbacherstr.3, 35781 Weilburg-Hasselbach, Tel.: 06471-5416, einreichen.

Hier ist auch das Bewerbungsformular für die Jagdverpachtung anzufordern. Für Rückfragen und eine Revierbesichtigung steht nach vorheriger Absprache der Jagdvorstand zur Verfügung.

Der Nachweis zur Pachtfähigkeit ist mit der Bewerbung vorzulegen. Den Bewerbungsbogen bitte unbedingt ausfüllen! Die Jagdgenossenschaft behält sich eine Einladung zur persönlichen Vorstellung der Bieterinnen/Bieter vor. Die Jagdgenossenschaft behält sich die freie Vergabe ausdrücklich vor und ist weder an das Höchstgebot gebunden, noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet. Der endgültige Zuschlag erfolgt nach Beschluss der Jagdgenossenschaftsversammlung.

gez. Der Jagdvorstand