Vogelsberg

Die Jagdgenossenschaft Schotten – Einartshausen (Vogelsbergkreis, Hessen) verpachtet zum 1.4.2021 im Wege der Einholung schriftlicher Angebote den Gemeinschaftlichen Jagdbezirk Einartshausen auf die Dauer von 10 Jahren.

Der Jagdbezirk Einartshausen umfasst ca. 350 ha, davon ca. 75 ha Wald und liegt im „Rotwildgebiet Hoher Vogelsberg“ Vorkommende Wildarten sind: Schwarzwild, Rehwild und Rotwild als Wechselwild Entsprechend der Vogelsberger Kulturlandschaft, ist das Revier mit Hecken und Gehölzflächen durchsetzt. Die Verpachtung erfolgt über die Einholung schriftlicher Angebote. Diese sind bis zum 15.09.2020, in einem verschlossenen Umschlag und vollständiger Anschrift des Bieters bei dem Vorsitzenden des Jagdvorstandes, Herrn Berthold Zörner, Röderstraße 25, 63679 Schotten – Einartshausen einzureichen. Die Jagdpachtfähigkeit ist nachzuweisen. Der Wildschadensersatz gem. § 29, BJG, ist vom Jagdpächter zu übernehmen.

Die Bietenden sind an Ihre Gebote bis zum 31.3.2021 gebunden. Die Jagdgenossenschaft Einartshausen behält sich den Zuschlag vor und ist weder an das Höchstgebot gebunden, noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet. Eine Revierbesichtigung ist nach Absprache möglich. Bei Rückfragen steht Herr Berthold Zörner, Tel.: 06044 / 2655 zur Verfügung.

 
 gez. Der Jagdvorstand