Waldeck-Frankenberg

Die Jagdgenossenschaft Deisfeld verpachtet zum 01.04.2022 für die Dauer von 10 Jahren den gemeinschaftlichen Jagdbezirk. Die bejagbare Fläche beträgt 383 ha. Davon sind 250 ha Feld, 130 ha Wald, 3 ha Gewässerfläche. Das Revier ist landschaftlich schön gelegen und zeichnet sich durch eine Vielzahl von Feld-Waldgrenzen aus. Vorkommende Wildarten: Rehwild, Schwarzwild als Wechselwild, Hasen, Fuchs und Dachs, sowie sonstiges Flugwild und Raubwild.

Die Jagdverpachtung erfolgt im Wege der öffentlichen Ausschreibung. Die Jagdgenossenschaft behält sich den Zuschlag vor und ist weder an das Höchstgebot gebunden, noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet. Schriftliche Angebote mit Aussagen zur Wildschadenregulierung und zum Pachtpreis je ha für den ausgeschriebenen Jagdbezirk sind bis zum 01.09.2021 zu richten an:

Jagdgenossenschaft Deisfeld, Hartmut Göbel, Wolfskaute 1, 34519 Diemelsee. Eine Revierbesichtigung ist nach Absprache möglich. Für weitere Informationen steht der Jagdvorstand unter Tel. 05632 7373, Mobil: 0173 1803619 oder per E-Mail: monika.goebel@buergerpost.net zur Verfügung.

gez. Der Jagdvorstand